Neuanfang

Neuanfang

Seit meiner Jugend beschäftige ich mich mit Computern. Schon bevor das Internet die Welt eroberte, betrieb ich eine Mailbox (einen Zugangspunkt zu Onlineinformationen), die Zugang zum damals großen internationalen Netzwerk „FidoNET“ bot.

Seit Anfang der 1990er Jahre betreibe ich auch eine Webpräsenz im Internet. Seit 1996 mit eigenem Domainnamen.

Mehr als 20 Jahre später stellt sich durchaus die Frage: Ist eine persönliche Webpräsenz in Zeiten der Social Networks überhaupt noch zeitgemäß, nützlich, notwendig? Lange Zeit habe ich mich vor dieser Frage gedrückt und das Projekt so vor sich hin dümpeln lassen.  Nun war die bisherige Webseite aber dringend renovierungsbedürftig und die Entscheidung duldete keinen längeren Aufschub.

Wie Sie sehen, habe ich mich dazu durchgerungen die Renovierung tatsächlich anzugehen. Warum?

Trotz vieler Jahre im professionellen IT-Umfeld konnte ich mir die Begeisterung für Technik, die Komplexität technischer Anlagen und damit meine Leidenschaft für Computer und Netzwerke erhalten. Viele der hier gesammelten Inhalte sind nach wie vor so nützlich, dass sie täglich von vielen Kollegen benutzt werden. Auf meinen (Dienst-)Reisen wurde ich immer wieder auf Inhalte und Werkzeuge meiner Webseite angesprochen. Dieses Feedback und die Beobachtung, dass immer mehr wertvolle, nichtkommerzielle Inhalte aus dem Netz verschwinden, haben letztendlich den Ausschlag dafür gegeben, die Seite doch weiterhin verfügbar zu machen und einer Runderneuerung zu unterziehen.

Alles noch da? Nein!

Einige Inhalte sind dem Rotstift zum Opfer gefallen, weil ich sie nicht mehr für relevant oder nützlich halte, oder weil sie einfach nicht mehr zu mir passen. Einige Inhalte sind zwar nicht (mehr) in meinem Fokus, sind aber nach wie vor sehr gefragt oder sind einfach Teil meiner persönlichen Geschichte. Ein Beispiel dafür sind die Biorhythmus-Funktionen. Die Programmbasis stammt von einem meiner ersten Programmierprojekte. Meine Mutter wünschte sich damals nach dem Besuch eines Fachvortrages eines Schweizer Arztes die Möglichkeit, die nötigen Daten zu ermitteln. Dieses Programm aus den ausgehenden 1980er Jahren habe ich für sie bis heute gerettet. Deshalb hat es auch wieder auf die neue Seite gefunden – es gehört zu meiner persönlichen Geschichte.

Andere Dinge wie der IP-Rechner und das Looking Glass haben als wichtige Werkzeuge eine Runderneuerung und Erweiterung erfahren.

Ich wünsche viel Spaß beim Entdecken und hoffe, dass die Seite für Sie auch weiterhin eine nützliche Resource im Internet darstellt.

Von |2018-01-07T22:45:50+00:007.01.2018|Allgemein|2 Kommentare

2 Comments

  1. Wolfgang Schricker 19. Januar 2018 um 11:40 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für diese (nützliche) Enscheidung!

    • Markus 19. Januar 2018 um 13:20 Uhr - Antworten

      Es freut mich doch, wenn sich die Entscheidung als (für andere) nützlich erweist! 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.