CAPI

CAPI Fehlernummern

Rückschlüsse auf die Ursache von ISDN-Problemen sind anhand der gemeldeten CAPI-2.0-Fehlercodes möglich. Beim Client werden diese bei einer fehlgeschlagenen Anwahl angezeigt, beim Host finden Sie sie z.B. bei einem fehlgeschlagenen Rückruf-Versuch im Host-Protokoll. Die folgende Übersicht zeigt alle standardisierten Fehlercodes.

CAPI-2.0-interne Fehlercodes
2001 Message im aktuellen Zustand nicht erlaubt
2002 Falscher Controller oder PLCI/NCCI falsch
2003 Kein PLCI frei
2004 Kein NCCI frei
2005 Kein LISTEN frei
2007 Falsche CAPI-Message-Codierung
Protokoll- und Hardware-Fehler
3001 B1-Protokoll nicht unterstützt
3002 B2-Protokoll nicht unterstützt
3003 B3-Protokoll nicht unterstützt
3004 B1-Protokollparameter nicht unterstützt
3005 B2-Protokollparameter nicht unterstützt
3006 B3-Protokollparameter nicht unterstützt
3007 B-Protokollkombination nicht unterstützt
3008 NCPI nicht unterstützt
3009 CIP-Wert unbekannt
300A Flags nicht unterstützt (reservierte Bits) 300B Facility-Wert nicht unterstützt
300C Datenlänge vom derzeitigen Protokoll nicht unterstützt
300D Reset-Prozedur wird vom Protokoll nicht unterstützt
3301 Protokollfehler Schicht 1 (oft Kabel- oder Hardwareproblem)
3302 Protokollfehler Schicht 2
3303 Protokollfehler Schicht 3
3304 Eine andere Applikation erhielt diesen Ruf
Codes von der Vermittlung oder der Nebenstellen-Anlage
3480 Normales Verbindungsende
3481 Rufnummer falsch (nicht zugewiesen)
3482 Kein Routing zum angegebenen Transit-Netz
3483 Kein Routing zum Ziel
3486 Kanal nicht annehmbar
3487 Ruf im aktiven Kanal erkannt
3490 Normales Verbindungsende oder Anwahl-Abbruch
3491 Endgerät ist besetzt
3492 Kein Endgerät antwortet (falsche MSN eingestellt?)
3493 Kein Endgerät nimmt den Ruf an
3495 Anruf abgelehnt
3496 Die Rufnummer hat sich geändert
349A Verbindung wurde abgebaut
349B Ziel derzeit nicht erreichbar
349C Ungültiges Rufnummernformat bzw. eigene MSN falsch
349D Facility-Wert abgewiesen
349E Antwort auf Statusabfrage
349F Normales Verbindungsende
34A2 Kein Kanal frei
34A6 Vermittlung nicht betriebsbereit
34A9 Vorübergehender Engpaß im Netz
34AA Fehler in der Vermittlung
34AB Zugangsinformation ignoriert
34AC Gewünschter Kanal nicht verfügbar
34AF Resourcen nicht verfügbar
34B1 Leitungsqualität nicht ausreichend
34B2 Gewünschtes Dienstmerkmal nicht beantragt
34B9 Dienstmerkmal gesperrt
34BA Dienstmerkmal derzeit nicht verfügbar
34BF Dienst oder Option nicht verfügbar
34C1 Dienstmerkmal nicht implementiert
34C2 Kanaltyp nicht implementiert
34C5 Gewünschtes Merkmal nicht implementiert
34C6 Nur eingeschränkter Datendienst erfügbar
34CF Service oder Option nicht implementiert
34D1 Ungültiger Anruf-Referenzwert
34D2 Angegebener Kanal existiert nicht
34D3 Gehaltene Verbindung existiert, aber nicht diese ID
34D4 Verbindungs-ID ist in Benutzung
34D5 Keine gehaltene Verbindung vorhanden
34D6 Die Verbindung mit dieser ID wurde beendet
34D8 Zielrufnummer falsch
34DB Ungültiges Transit-Netzwerk
34DF Ungültige Message
34E0 Ein vorgeschriebenes Informationselement fehlt
34E1 Message-Typ existiert nicht oder ist nicht implementiert
34E2 Message-Typ paßt nicht zum Verbindungszustand
34E3 Informationselement existiert nicht oder nicht implementiert
34E4 Ungültiger Inhalt eines Informationselements
34E5 Message paßt nicht zum Verbindungszustand
34E6 Zeitüberschreitung aufgetreten
34EF Protokollfehler ohne nähere Angabe
34FF Verbindungsfehler ohne nähere Angabe
 

Scannen Sie den Barcode um die Webseite zu öffnen


Quelle: http://www.trinler.net/de/service/doc/capi.html
Gedruckt am: 27.07.2017 22:48 GMT+0200 (2017-07-27T22:48:39+02:00)