Tagesschau

Kurznachrichten aus der Tagesschau Redaktion der ARD.

US-Ratingagentur Moody's stuft Chinas Bonität herab

Logo der Ratingagentur Moody's | Bildquelle: picture alliance / dpa

Chinas wachsender Schuldenberg macht der US-Ratingagentur Moody's Sorgen, darum stuft sie die Kreditwürdigkeit der Volkswirtschaft erstmals seit 1989 herab. Doch die Regierung in Peking kann die vermeintlichen Risiken für die eigene Wirtschaft nicht erkennen. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Hohe Sicherheitsstufe bei Kirchentag in Berlin

Kirchentag in Berlin | Bildquelle: dpa

Zehntausende werden zum Kirchentag in Berlin und Wittenberg erwartet. Nach dem Terroranschlag von Manchester haben die Behörden ihr Sicherheitskonzept überprüft. Der Ratsvorsitzende Bedford-Strohm verspricht "so viel Sicherheit wie möglich". [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Lienen hört als Pauli-Trainer auf - Janßen Nachfolger

Lange wurde spekuliert, nun ist es fix: Beim FC St. Pauli gibt es ein Stühlerücken. Lienen wechselt in die Clubführung, sein bisheriger Assistent Janßen wird neuer Chefcoach. Ein Posten ist aber noch zu vergeben. [ndr]



Yücel 100 Tage in Haft: Ein Stück Himmel - einmal pro Woche

Deniz Yücel

Seit 100 Tagen sitzt der "Welt"-Korrespondent Yücel in der Türkei in Einzelhaft. Ebenso lange kämpfen Freunde, Verwandte und seine Anwälte für seine Entlassung. Doch der Weg in die Freiheit führt wohl eher über die Politik als über Gerichtsprozesse. Von Oliver Mayer-Rüth. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Alles Wissenswerte zum Kirchentag in Berlin

Evangelischer Kirchentag in Berlin | Bildquelle: dpa

Mit gleich drei Gottesdiensten - vor dem Reichstag, vor dem Brandenburger Tor und auf dem Gendarmenmarkt - startet in Berlin der Evangelische Kirchentag. Allein bei der Eröffnung werden 250.000 Besucher erwartet. [rbb]



Trump beim Papst: Der Mauerbauer trifft den Brückenbauer

Ein Mann läuft an einer Wand vorbei, auf der ein Graffiti den Papst und US-Präsident Trump zeigt, wie sie sich küssen. | Bildquelle: dpa

Es gab von Anfang an Reibungspunkte zwischen dem US-Präsidenten und dem Papst: Noch im US-Wahlkampf wurde klar, dass sich da völlig unterschiedliche Anschauungen gegenüberstehen. Nach den rauen Tönen treffen Trump und Franziskus nun persönlich aufeinander. Von Nikolaus Nützel. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Gabriel in Peking: "China hat eine große Verantwortung"

Sigmar Gabriel kommt auf dem Pekinger Flughafen an | Bildquelle: dpa

Dies dürfte wohl einer der komplizierteren Antrittsbesuche für Bundesaußenminister Gabriel werden: Er ist in Peking eingetroffen. Gleich zu Beginn betonte er Chinas Rolle im Korea-Konflikt - und forderte faire Bedingungen für deutsche Unternehmen. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Wankas Showdown mit der AfD - Karlsruhe verhandelt

Johanna Wanka  | Bildquelle: dpa

Die AfD klagt gegen Bildungsministerin Wanka vor dem Verfassungsgericht. Wanka habe mit dem Slogan "Rote Karte für die AfD" auf der Seite ihres Ministeriums die Neutralitätspflicht von Regierungsmitgliedern verletzt. Ab heute wird in Karlsruhe verhandelt. Von Max Bauer. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Duterte verfügt Kriegsrecht - Millionen Philippiner betroffen

Rodrigo Duterte  | Bildquelle: dpa

Der Kampf gegen islamistische Rebellen war auf den Philippinen zuletzt eskaliert - jetzt hat der umstrittene Präsident Duterte über ein Drittel des Landes das Kriegsrecht verhängt. Es könnte bis zu einem Jahr andauern. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Atombunker-Versteigerung: Wer kauft das muffige Labyrinth?

Sendungsbild

Ein fast vergessenes, muffiges, unterirdisches Relikt aus der Vergangenheit: Wer will das schon haben? Irgendjemand bestimmt, dachten sich die Verantwortlichen in Chemnitz - und versteigerten einen echten Atombunker. Mit einem überraschenden Ergebnis. Von Ole Hilgert. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien

Polizisten vor dem britischen Parlament | Bildquelle: AFP

Terrorwarnstufe "kritisch" statt "ernst" - die britische Regierung rechnet nach dem Selbstmordanschlag von Manchester mit weiteren Attacken. Jetzt können beispielsweise leichter Soldaten an strategischen Orten im Land stationiert werden. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Homosexuelle in Tschetschenien: Verfolgt, gefoltert, getötet

Sendungsbild

Schwule leben in Tschetschenien in Gefahr für Leib und Leben. Der Sicherheitsdienst von Republikchef Kadyrow verfolgt sie - und foltert sie teils zu Tode. Golineh Atai hat mit tschetschenischen Homosexuellen gesprochen, die sich in Russland verstecken. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Politikwissenschaftler zu Terror: "Möglichst wenig erschüttern lassen"

Sendungsbild

Terroristen wollen Gesellschaften durch ihre Taten psychisch erschüttern und schlagen deshalb immer häufiger zu, so Politikwissenschaftler Herfried Münkler im tagesthemen-Interview. Sich nicht einschüchtern zu lassen sei daher die effektivste Form des Widerstands. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Schleswig-Holstein: Grüne wollen über "Jamaika" verhandeln

Delegierte halten ihre Stimmkarten hoch | Bildquelle: dpa

Der Grünen-Landesparteitag in Neumünster hat mit großer Mehrheit dafür gestimmt, über eine "Jamaika"-Koalition in Schleswig-Holstein zu verhandeln. CDU und FDP hatten zuvor bereits entsprechende Beschlüsse gefasst. [ndr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Manchester trotzt dem Terrorismus

Gedenkveranstaltung auf dem Albert Square in Manchester | Bildquelle: AP

Nach dem Selbstmordanschlag in Manchester mit mindestens 23 Toten konzentriert sich Polizei auf die Frage, ob der mutmaßliche Attentäter alleine handelte oder Teil eines Netzwerkes war. Der Bürgermeister der Stadt, Newman, sprach den Menschen bei einer Gedenkfeier Mut zu. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Ex-CIA-Chef Brennan: "Russland hat sich dreist eingemischt"

Ex-CIA-Chef John Brennan sagt vor dem Untersuchungsausschuss aus. | Bildquelle: REUTERS

Ex-CIA-Direktor Brennan hat vor dem Geheimdienstausschuss bestätigt, dass sich Russland in den US-Wahlkampf eingemischt hat. Doch der Druck auf Trump in Sachen Russland wird vor allem durch das erhöht, was die Befragten in den Ausschüssen nicht dementierten. Von Andreas Horchler. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



ARD-Korrespondentin: "Verstärkte Kontrollen bei Großevents"

Sendungsbild

Zu lasch seien die Sicherheitskontrollen in der Manchester Arena gewesen - dieser Vorwurf ist vor allem im Netz laut geworden. Zu unrecht, berichtet ARD-Korrespondentin Julie Kurz. Dennoch sollen die Kontrollen bei Großevents verschärft werden. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



ARD-Brennpunkt zum Anschlag in Manchester

Brennpunkt | Bildquelle: SWR

Großbritannien ist ein weiteres Mal Ziel eines Anschlags geworden - doch erstmals standen Kinder und Jugendliche im Visier des Terrors. Der ARD-Brennpunkt fasst Ereignisse und Analysen um das Attentat auf dem Popkonzert in Manchester zusammen. Verfolgen Sie die Sendung live. [mehr]



ARD-Brennpunkt zum Anschlag in Manchester

Sendungsbild

Großbritannien ist erneut Ziel eines Anschlags geworden - dieses Mal standen offenbar vor allem Jugendliche im Visier des Terrors. Der ARD-Brennpunkt fasst Ereignisse und Analysen um das Attentat auf dem Popkonzert in Manchester zusammen. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Diesel-Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler

Die Zentrale von Fiat Chrysler in Auburn Hills, Michigan/USA | Bildquelle: AP

Es geht um über 100.000 Geländewagen: Die US-Regierung hat Klage gegen Fiat Chrysler eingereicht. Der italienisch-amerikanische Konzern soll illegal Software eingesetzt haben, um die Abgaswerte der Fahrzeuge zu manipulieren. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Was über den Anschlag von Manchester bekannt ist

Gedenken in Manchester | Bildquelle: AFP

Noch ist wenig über die Hintergründe des Anschlags von Manchester bekannt. Die Polizei benannte den Namen des mutmaßlichen Selbstmordattentäters. Der IS reklamiert die Tat für sich. Die derzeit bekannten Fakten auf einen Blick. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Liveblog zum Nachlesen: Anschlag in Manchester

Trauernde Bürger stehen mit Plakaten, die "ich liebe Manchester" bedeuten, auf dem Albert Square der Stadt.  | Bildquelle: dpa

Es war ein 22-Jähriger, der sich laut britischer Polizei am Eingang einer Konzerthalle in Manchester in die Luft sprengte - und dabei 22 Menschen mit in den Tod riss. Weil auch die Opfer vor allem Jugendliche sind, sorgte der Terrorangriff für besonderes Entsetzen. Unser Liveblog zum Nachlesen. [liveblog]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Ex-CIA-Chef Brennan bestätigt Russland-Kontakte

Der ehemalige Chef der CIA, John Brennan. | Bildquelle: REUTERS

Das Wahlkampfteam von Trump habe Kontakte nach Russland gehabt: Mit dieser Aussage im Kongress erhöht der ehemalige CIA-Chef Brennan den Druck auf den US-Präsidenten. Auch Ex-FBI-Chef Comey könnte die Schlinge für Trump noch weiter zuziehen. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Verdacht gegen Polizisten im Fall Amri

Fahndungsfotos von Anis Amri aufgenommen im Dezember in einer Wache in Frankfurt am Main | Bildquelle: dpa

Die Berliner Staatsanwaltschaft sieht einen Anfangsverdacht gegen einen Polizeibeamten wegen Strafvereitelung im Fall Anis Amri. Zuvor hatte der Berliner Innensenator Strafanzeige gegen unbekannt gestellt. Von Georg Heil und Georg Mascolo. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Roger Moore: Der britische Gentleman

Roger Moore | Bildquelle: picture-alliance / dpa

Ob als "James Bond", in "Simon Templar" oder neben Tony Curtis in "Die 2" - für viele war Roger Moore die perfekte Verkörperung des britischen Gentleman. Für sein jahrzehntelanges Engagement für benachteiligte Kinder schlug ihn die Queen sogar zum Ritter. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Premier May zu Anschlag: "Mit kaltem Kalkül auf Kinder gezielt"

Die britische Premierministerin Theresa May spricht vor der Downing Street 10. | Bildquelle: REUTERS

Die britische Premierministerin May hat den Anschlag von Manchester auf das Schärfste verurteilt. Der Täter habe das "größtmögliche Blutbad" anrichten wollen. Wann der Wahlkampf fortgeführt wird, steht noch nicht fest. Von Stephanie Pieper. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



ARD-Korrespondentin Kurz: "Nervosität und Betroffenheit"

Sendungsbild

Es sei ein schmerzlicher Tag für alle Briten, Nervosität und Betroffenheit seien überall in London spürbar, berichtet ARD-Korrespondentin Julie Kurz. Als Reaktion auf den Anschlag wurde die Polizeipräsenz erhöht, die Terrorwarnstufe bleibt aber auf dem zweithöchsten Level. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Wurde bei Rechtsextremismus-Studie unsauber gearbeitet?

Demo von Rechtsextremisten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in Goslar, Niedersachsen | Bildquelle: dpa

Haben Wissenschaftler in einer prominenten Studie über Rechtsextremismus im Osten unsauber gearbeitet? Die Zeitung "Die Welt" spricht von "erfundenen Personen". Die Auftraggeber weisen diese Vorwürfe entschieden zurück. Von Nele Pasch und Robin Lautenbach. [mehr]



Griechenland-Hilfen: Knackpunkt Schuldenschnitt

Wolfgang Schäuble | Bildquelle: dpa

Die Griechen müssen weiter auf neue Hilfsgelder warten - die Eurogruppe konnte sich nicht auf die Freigabe einer nächsten Kredittranche einigen. Knackpunkt bleibt die Forderung des IWF nach einem Schuldenschnitt. Den lehnt der Bundesfinanzminister weiter ab. Von Ralph Sina. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Manchester: Ein Konzert endet im Terror

Rettungskräfte am Anschlagsort | Bildquelle: dpa

Jugendliche wollten ihr Idol feiern, doch der Abend endete in Verzweiflung und Schmerz: Der Anschlag von Manchester traf vor allem Teenager, die ein Konzert der US-Sängerin Ariana Grande besuchten. Der Attentäter schlug zu, als die Fans die Halle verließen. [bilder]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Schauspieler Roger Moore gestorben

Rooger Moore | Bildquelle: dpa

Roger Moore ist tot. Seine Familie teilte mit, der Star sei nach einem kurzen Kampf gegen den Krebs gestorben. Der "Bond"-Darsteller wurde 89 Jahre alt. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen



Quelle: tagesschau.de

 

Scannen Sie den Barcode um die Webseite zu öffnen


Quelle: http://www.trinler.net/de/news/global/tagesschau.html
Gedruckt am: 24.05.2017 10:06 GMT+0200 (2017-05-24T10:06:21+02:00)